Herzlich willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition

Die “Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition” ist ein internationaler Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich mit deutschsprachigen, insbesondere germanistischen Editionen beschäftigen. Ziel ist, die Arbeit durch Erörterung theoretischer und praktischer Fragen sowie durch die Intensivierung des Erfahrungsaustausches zu fördern. Eine Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft unterstützt diese Zielsetzung. →Weiterlesen

Plenartagung 2024

Die 20. internationale Tagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition zum Thema
Edition als Transformation. Bedingungen, Formen, Interessen und Ziele editorischer Präsentationen
findet vom 21. bis 24. Februar 2024 an der Bergischen Universität Wuppertal statt.
Das Programm, das Anmeldeformular und weitere aktuelle Informationen zur Tagung finden sich auf der Tagungswebseite.
Der Call for Papers endete am 1.5.2023. Den Text der Ausschreibung finden Sie auf der Seite →Plenartagung.

Hinweise

GENESIS / BOLOGNA 2024
Constants and Variants in Genetic Criticism
GENESIS-Tagung an der Università di Bologna
9.–11. Mai 2024
Mehr Informationen hier.

Digitale Edition – Grundlagen und Perspektiven
Online-Workshop der DH-Kommission der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition, geeignet für TEI-Anfänger ohne Programmiererfahrung
6 Termine, jeweils freitags: 1. Sept. 2023, 8. Sept. 2023, 15. Sept. 2023, 22. Sept. 2023, 29. Sept. 2023, 6. Okt. 2023; jeweils 14:00-16:00 Uhr
Programm und Registrierung hier.

Digitales Edieren gestern, heute und morgen
Hybride Tagung an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
25.–27. September 2023
Mehr Informationen hier.

Wandel, Wert und Wirkung von Editionen
50 Jahre Arbeitsgemeinschaft philosophischer Editionen
Tagung an der Bergischen Universität Wuppertal
20.–22. September 2023
Mehr Informationen hier.

Authorship, Identity, and Textual Scholarship
European Society for Textual Scholarhship (ESTS) annual conference an der University of Kent
13. und 14. April 2023
Mehr Informationen hier.

Produktion des Erzählens, Varianten des Erzählten.
Narratologische, editionswissenschaftliche und literarhistorische Perspektiven auf die Genese von Erzähltexten
Internationale Tagung an der Bergischen Universität Wuppertal
17.–19. November 2022
Mehr Informationen hier.

Die Shakespeare-Übersetzungen von August Wilhelm Schlegel und des Tieck-Kreises.
Kontext – Geschichte – Edition
Konferenz  an der
Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
13.–16. Juni 2022
Mehr Informationen hier.

 

Veröffentlicht unter Aktuell | Kommentare deaktiviert für Herzlich willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition